Es ist oft ein verwirrender und gefürchteter Moment, wenn Ihr Gerät mit dem WiFi verbunden ist, aber das Internet nicht funktioniert. Leider gibt es keine einzige Antwort auf kein Internet auf ein verbundenes WiFi-Problem. Es könnte ein Problem mit Ihren Betriebssystemeinstellungen oder dem Router sein, wenn das internet verbunden aber kein internetzugriff vorhanden ist. Im Laufe der Jahre sind wir diesem „No Internet on Connected WiFi issue“ mehrmals begegnet und haben uns schließlich Schritt für Schritt zusammengesetzt, um Ihnen bei der Lösung dieses Problems zu helfen.

internet verbunden aber kein internetzugriff

Hinweis: In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Fehlerbehebung im Internet des Desktop-Betriebssystems, wenn Sie ein Problem mit der Verbindung von Android zum Internet haben, lesen Sie unseren anderen Artikel.

Wo soll man suchen?

Es gibt normalerweise zwei Orte, an denen Sie nachsehen können, ob Sie mit Netzwerkproblemen konfrontiert sind.

Wenn das Internet nicht auf allen mit dem Netzwerk verbundenen Geräten funktioniert, besteht die Möglichkeit, dass es ein Problem mit Ihrem Router / Modem gibt. Sie können sich auch das ADSL-Kabel ansehen, um zu sehen, ob es gebrochen oder verdreht ist.

Wenn das Internet nicht nur auf einem Gerät funktioniert, sondern auch auf anderen Geräten, die mit dem gleichen Netzwerk verbunden sind. Dann gibt es die Möglichkeit, dass es ein Problem mit dem WiFi-Adapter des Geräts gibt oder das jeweilige Gerät Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit dem Router hat. Um Ihr Problem mit dem „Kein Internetzugang“ zu beheben, werden wir neun Schritte auflisten, die es beheben sollten. Also, lasst uns anfangen.

1. Geräte neu starten

Ja, ich weiß, wie es klingt und die Chancen stehen gut, dass die meisten von euch das schon ein paar Mal gemacht haben, aber wenn nicht, dann solltest du es tun.

Der gute alte Neustart ist eine Lösung für viele Softwareprobleme und Netzwerkprobleme. Schalten Sie sowohl Router als auch Modem aus (falls vorhanden) und warten Sie 30 Sekunden, bevor Sie sie erneut starten. Außerdem sollten Sie Ihren PC neu starten, um sicherzustellen, dass alles sauber ist. Sobald alle Geräte zurückgesetzt sind, versuchen Sie, sich erneut anzuschließen, um zu sehen, ob es funktioniert.

2. Modem-Leuchten prüfen

Es kann ein Problem mit Ihrer Internetverbindung anstelle der angeschlossenen Geräte auftreten. Zur Bestätigung überprüfen Sie die „Internet-Leuchte“ am Router und stellen Sie sicher, dass sie funktioniert. Stellen Sie außerdem sicher, dass es kein ungewöhnliches Verhalten gibt, wie z.B. außergewöhnliches Lichtflackern.

Im Idealfall sollten die DSL-Leuchten in einigen Fällen eingeschaltet oder grün sein und die WiFi-Anzeigeleuchten sollten blinken. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie überprüfen sollen, wenden Sie sich an Ihren ISP (Internet Service Provider) Kundendienst. Bestätigen Sie, was mit dem Internet nicht stimmt und wie lange es dauern wird, das Problem zu lösen.

3. Eingebauten Troubleshooter verwenden

Wenn das Intenet vom ISP aus in Ordnung ist und das Internet auf mindestens einem der angeschlossenen Geräte funktioniert, besteht die Möglichkeit, dass es ein Problem mit dem WiFi-Adapter Ihres Gerätes gibt. Dies kann mit dem integrierten Troubleshooter-Programm, das mit Windows und Mac mitgeliefert wird, einfach behoben werden.

Nehmen wir zum Beispiel Windows. Hier haben Sie den eingebauten Netzwerk-Fehlerbehandler, der die meisten netzwerkbezogenen Probleme lösen oder zumindest beantworten kann. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste und wählen Sie „Problembehandlung“. Windows sucht automatisch nach Problemen und behebt sie. Wenn es es nicht in der Lage ist, es zu beheben, dann wird es dich zumindest wissen lassen, was das Problem ist. Sie können online nach der Lösung des Problems suchen oder sogar in den Kommentaren unten nachfragen; wir können Ihnen vielleicht helfen.

Egal, ob Sie einen Film ansehen oder eine PowerPoint-Präsentation zeigen möchten, es kann sehr praktisch sein, Ihr Android-Smartphone oder Tablett mit einem Projektor zu verbinden. Die Anzahl der Optionen für beamer mit handy verbinden, die Sie haben, hängt von dem von Ihnen verwendeten Projektor ab. Jeder Projektor verfügt über verschiedene Anschlüsse und Funktionen. Lassen Sie uns einen Blick auf die häufigsten Optionen werfen.

  • Panasonic stellt eine Android-App zur Verfügung, die Sie für Präsentationen von Ihrem Gerät aus verwenden können.
  • Panasonic stellt eine Android-App zur Verfügung, die Sie für Präsentationen von Ihrem Gerät aus verwenden können.

Überprüfen Sie in erster Linie, ob Ihr Projektor über eine App verfügt, die mit ihm verwendet werden kann. Dies ist bei weitem die schmerzfreieste Lösung, wenn es möglich ist. Markenprojektoren wie Panasonic verfügen möglicherweise über Apps, mit denen Sie sich über ein Wi-Fi- oder Bluetooth-Netzwerk verbinden und einen Screenshot von dem, was sich auf Ihrem Android befindet, projizieren können. Wenn Sie keine App auf der Google Play-Website finden können, schauen Sie sich die Website des Unternehmens an, das Ihren Projektor oder die Dokumentation hergestellt hat.

beamer mit handy verbinden
Option 1 – Chromecast

Diese Option ist eine sichere Option, um mit den meisten Android-Geräten zu funktionieren. Egal, ob Sie Filme ansehen oder den Android-Bildschirm auf Ihrem Projektor spiegeln möchten, Google Chromecast ist eine ausgezeichnete Option. Das Chromecast-Gerät wird direkt am HDMI-Anschluss eines Projektors angeschlossen, wo Sie Videos von Ihrem Android über ein Wi-Fi-Netzwerk an ihn senden können (erforderlich).

Option 2 – Miracast

Viele neuere Android-Geräte und Projektoren unterstützen Miracast. Wenn Ihr Android-Gerät Miracast unterstützt, Ihr Projektor dies aber nicht tut, können Sie einen Miracast-Videoadapter erwerben, der an den HDMI-Anschluss des Projektors angeschlossen wird. Miracast ermöglicht es Ihnen, alles auf Ihrem Android-Gerät zu spiegeln.

Option 3 – Fest verdrahtete Verbindung

Wenn eine drahtlose Lösung für Sie nicht funktioniert, ist es das Nächstbeste, eine fest verdrahtete Verbindung herzustellen. Ihr Android-Gerät muss eine Art fest verdrahtete Videoverbindung unterstützen. Viele nicht. Die beiden häufigsten Anschlüsse sind MHL oder HDMI.

HDMI

Wenn Ihr Gerät über einen Mini-HDMI-Anschluss verfügt (was selten ist), verwenden Sie ein Mini-HDMI-Kabel, um eine Verbindung zwischen einem HDMI-Anschluss am Gerät und dem Standard-HDMI-Anschluss am Projektor herzustellen. Einige Geräte wie das Samsung Galaxy S8 und Note8 unterstützen möglicherweise einen USB-C zu HDMI Adapter.

MHL

Wenn Ihr Android-Gerät MHL unterstützt, können Sie einen MHL-zu-HDMI-Adapter an das Gerät anschließen und ihn dann an den HDMI-Anschluss am Projektor anschließen.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie einen Adapter kaufen, der die genaue Version (2.0, 3.0, etc.) der für Ihr Gerät erforderlichen MHL unterstützt.

Wenn Ihr Projektor keinen HDMI-Anschluss hat, müssen Sie wahrscheinlich einen VGA-Anschluss verwenden. Es gibt MHL auf VGA und Mini-HDMI Adapter, aber seien Sie vorsichtig, welches Sie kaufen. Viele von ihnen sind nicht zuverlässig. Für beste Ergebnisse, suchen Sie nach einem, das speziell für Ihr Modell des Telefons gemacht ist, oder suchen Sie nach den Kommentaren auf den Produktseiten, um sicherzustellen, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen.

Wir haben die besten Lösungen für den Anschluss eines Android an einen Projektor vorgestellt. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Geräten haben oder Ihre eigenen Erfahrungen mit dieser Art von Einrichtung teilen möchten, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht im Abschnitt Kommentare unten.

Seien wir mal ehrlich: Die meisten Käufer entscheiden sich für ein Android- oder iPhone-Mobilgerät, egal ob es sich um ein Telefon oder Tablet handelt.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 20.04.2019)


 
rizk

 
Bonus
100€

 
Jetzt Spielen!

 
mrgreen

 
Bonus
100€

 
Jetzt Spielen!

 
drueckglueck

 
Bonus
300€

 
Jetzt Spielen!

Was bedeutet, dass der Markt von Android oder iOS dominiert wird, was übrig bleibt für Microsoft. Unabhängig von der Größe Ihres Marktanteils gibt es einen großen Vorteil, den nur Microsoft-Benutzer erhalten:

Das höchste mobile Erlebnis für seine Nutzer im Gaming. Und das gilt besonders, wenn es um Casinospiele geht.

Die ausgezeichnete Kompatibilität zwischen Ihren Geräten und den mobilen Seiten des Casinos macht die Zeit beim Online-Spielen aufgrund der überragenden Grafik flüssig

Die besten Soundeffekte und die hervorragende Reaktionsfähigkeit Ihrer Touchscreens.

Windows Mobile Casinospiele

Um Spielern die Möglichkeit zu geben, mit dem Microsoft-Betriebssystem zu arbeiten, gibt es einen Online-Ort, der alles zusammenbringt, um seine Mitglieder unterzubringen.

Windows Mobile Casinos sind das Online-Gateway für Menschen mit Microsoft-Mobilgeräten. Seine kompatible Software macht es zur spezifischen Online-Site für Benutzer des Windows-Betriebssystems.

Denken Sie daran, Windows Mobile Casinos bieten den Spielern eine große Auswahl an Spielautomaten: 3D-Slots, Slots und lizenzierte Filme, Video-Slots und Multiplayer-Slots und progressive Jackpots.

Windows Mobile enthält in seinem mobilen Katalog alle Klassiker von Tischspielen: Blackjack, verschiedene Roulette und all die verschiedenen Baccarat- und Poker-Spiele, die es gibt.

Zusätzlich dazu haben Windows Mobile Casinos eine ausgezeichnete Auswahl an Spezial-Spiele für Microsoft-Benutzer: Keno, Sudoku, Arcade-Spiele und Rubbelkarten mit originellen Designs.

Windows Phone Casino Bonus

Nach der Veröffentlichung von Windows OS 7 und den nachfolgenden Aktualisierungen hat die Anzahl der Leser, die Microsoft-PC-Geräte oder mobile Geräte (und Entwickler) bevorzugen, deutlich zugenommen. Casino Bonus – Der beste online casino bonus Die Auswirkungen haben sich auf die Anzahl der Online-Spiele ausgewirkt, die Microsoft-Benutzern bei jedem Update ihres Betriebssystems auf PCs, Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen.

Dies ist, wo Windows Mobile Phone Casinos mit seiner umfangreichen und unterhaltsamen Sammlung von Spielen zur Verfügung steht. Windows Phone-Anwendungen müssen nicht heruntergeladen oder installiert werden, da sie vollständig online funktionieren und sie so vorbereitet sind, dass sie sofort von Spielern gespielt und genossen werden können.

Wenn das Spiel Layout nicht genug ist, dann ist die beteiligten Bonus für eine der vielen Online-Casinos in der Registrierung, die speziell geeignet für Anwender von Microsoft sicherlich zeigen, warum so viele Spieler wählen Windows-Geräte wie ihre Gaming-Tool .

Auf der einen Seite nimmt Registrierung weniger als ein paar Minuten in Anspruch nehmen, dies werden Sie eine Menge von Spielen und Anwendungen zugreifen, die auch Casino-Spiele von dem Windows 10-Betriebssystem integrieren.

Auf der anderen Seite wird jedes neu registrierte Mitglied mit einem Bonus belohnt, ohne dass eine erste Einzahlung erforderlich ist.

Sobald Spieler in ihre Online-Casino-Spielkonten einzahlen, wird jedem Spieler ein weiterer Bonus als willkommene Belohnung gewährt. Dies ist der beste Weg, um dieses wertvolle Geld in Ihren Konten zu behalten und dem Spiel des Spielers mehr Wert zu verleihen. Diese Bonusse gibt es in zwei Formen: kostenlose Casino Credits oder kostenlose Spins. Die Gewinne aus dem Bonus, der ohne eine erste Einzahlung gewährt wird, unterliegen jedoch Wetten und Zahlungen können zu einem festgelegten Maximum beendet werden.

Während jedes neue Mitglied mit Boni als eine willkommene Geste belohnt wird, erhalten die bisherigen Mitglieder der Anreize durch die Finanzierung Bonus aller Aktionen ihren eigenen Teil, die jeden Tag stattfinden, jede Woche und jeden Monat.