Verknüpfung mit Daten in anderen Arbeitsblättern und Arbeitsmappen

Das Kopieren und Einfügen von Daten aus einer Arbeitsmappe in eine andere ist eine schnelle und einfache Methode, um verwandte Daten an einem Ort zu sammeln, aber es gibt eine wesentliche Einschränkung: Wenn sich die Daten in der ursprünglichen Zelle ändern, wird diese Änderung nicht in der Zelle wiedergegeben, in die die Daten kopiert wurden. Mit anderen Worten: Durch Kopieren und Einfügen des Inhalts einer Zelle wird keine Beziehung zwischen der Originalzelle und der Zielzelle hergestellt.

Sie können sicherstellen, dass die Daten in der Zielzelle alle Änderungen in der Originalzelle widerspiegeln, indem Sie eine Verknüpfung zwischen den beiden Zellen herstellen. Anstatt einen Wert durch Tippen oder Einfügen in die Zielzelle einzugeben, erstellen Sie eine Formel, die die Quelle angibt, aus der Excel den Wert der Zielzelle ableitet, und die den Wert aktualisiert, wenn er sich in der Quellzelle ändert.

Sie können eine Verknüpfung zu einer Zelle in einer anderen Arbeitsmappe herstellen, indem Sie mit der Erstellung der Formel beginnen, das Arbeitsblatt anzeigen, das den zu verwendenden Wert enthält, und dann die Zelle oder den Zellbereich auswählen, die bzw. den Sie in die Berechnung einbeziehen möchten. Wenn Sie die Eingabetaste drücken und zurück in die Arbeitsmappe mit der Zielzelle wechseln, zeigt der Wert in der Formelleiste, dass Excel die Formel mit einem Verweis auf die Zelle, auf die Sie geklickt haben, ausgefüllt hat.

Der Verweis ='[FleetOperatingCosts.xlsx]Truck Fuel‘!$C$15 enthält drei Informationen:

die Arbeitsmappe, das Arbeitsblatt und die Zelle, auf die Sie im Arbeitsblatt verwiesen haben. Das erste Element des Verweises, der Name der Arbeitsmappe, ist in Klammern eingeschlossen; das Ende des zweiten Elements (das Arbeitsblatt) ist mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet; und das dritte Element, der Zellverweis, hat ein Dollarzeichen vor dem Zeilen- und Spaltenbezeichner. Die einfachen Anführungszeichen um den Arbeitsmappennamen und den Namen des Arbeitsblatts dienen dazu, das Leerzeichen im Namen des Arbeitsblatts Truck Fuel zu berücksichtigen. Diese Art von Verweis wird als 3-D-Verweis bezeichnet und spiegelt die drei Dimensionen (Arbeitsmappe, Arbeitsblatt und Zellbereich) wider, die Sie benötigen, um auf eine Gruppe von Zellen in einer anderen Arbeitsmappe zu verweisen.

Sie können auch auf Zellen in einer Excel-Tabelle verweisen. Solche Verknüpfungen enthalten den Namen der Arbeitsmappe, den Namen des Arbeitsblatts, den Namen der Excel-Tabelle sowie die Zeilen- und Spaltenreferenzen der Zelle, mit der Sie verknüpft sind. Wenn Sie zum Beispiel eine Verknüpfung mit der Zelle der Spalte Kosten in der Zeile Summen einer Tabelle erstellen, ergibt sich ein Verweis wie =’FleetOperatingCosts.xlsx‘!Truck Maintenance[[#Totals],[Cost]].

Verknüpfung mit einem Excel-Tabellenwert in einer anderen Arbeitsmappe

Immer wenn Sie eine Arbeitsmappe öffnen, die einen Link zu einem anderen Dokument enthält, versucht Excel, die Informationen in den verknüpften Zellen zu aktualisieren. Wenn die Anwendung die Quelle nicht finden kann, z. B. wenn eine Arbeitsmappe oder ein Arbeitsblatt gelöscht oder umbenannt wurde, wird ein Warnfeld angezeigt, das darauf hinweist, dass die Verknüpfung unterbrochen ist. Von diesem Warnfeld aus können Sie auf Werkzeuge zugreifen, um den Verweis zu reparieren.

Ein Dialogfeld, das darauf hinweist, dass die gerade geöffnete Arbeitsmappe eine oder mehrere fehlerhafte Verknüpfungen enthält

Wenn Sie eine Verknüpfung in eine Zelle eingeben und einen Fehler machen, wird in der Zelle, die die Verknüpfung enthält, die Fehlermeldung #REF! angezeigt.

Zellen, die fehlerhafte Verknüpfungen enthalten, zeigen eine Fehlermeldung #REF!

Um die Verknüpfung zu korrigieren, klicken Sie auf die Zelle, löschen Sie ihren Inhalt und geben Sie die Verknüpfung erneut ein oder erstellen Sie sie mit der Point-and-Click-Methode, die in den Verfahren zu diesem Thema beschrieben wird. Excel zeigt möglicherweise auch Fehler an, wenn sich die Zellwerte in den Arbeitsblattzellen, die Sie verknüpfen, ändern und Fehler wie DIV/0! (durch Null dividieren).

So erstellen Sie eine Verknüpfung zu einer Zelle oder einem Zellbereich auf einem anderen Arbeitsblatt

Beginnen Sie mit der Erstellung einer Formel, die einen Wert aus einer Zelle oder einem Zellbereich auf einem anderen Arbeitsblatt enthalten soll.
Klicken Sie auf die Registerkarte des Arbeitsblatts mit der Zelle oder dem Zellbereich, den Sie in die Formel einbeziehen möchten.
Wählen Sie die Zelle oder die Zellen aus, die in die Formel aufgenommen werden sollen.
Drücken Sie die Eingabetaste.